Arbeitsmarkt und Demografischer Wandel

Best Agers
Thusnelda Tivig

Kurze Projektbeschreibung:
Using the knowledge and experience of professionals in their primes to foster business and skills development in the Baltic Sea Region.

Weitere Informationen unter:
www.best-agers-project.eu

▲nach oben

Demographic Risk Atlas
Thusnelda Tivig

Kurze Projektbeschreibung:
The Demographic Risk Atlas depicts the changes in the aging and shrinking of the population in the regions and countries of the European Union. It offers a comparative overview of demographic change in the European Union in the period from 1990 to 2030 and highlights the similarities occurring in some areas and the dissimilarities occurring in other areas, especially at the regional level.

Weitere Informationen unter: www.econsense.de

▲nach oben

Deutschland im Demografischen Wandel
Thusnelda Tivig

Kurze Projektbeschreibung:
Die Broschüre "Deutschland im Demografischen Wandel" des Rostocker Zentrums stellt grundlegende Informationen und interdisziplinäres Wissen über die Ursachen und Konsequenzen des Demografischen Wandels einer breiten Öffentlichkeit bereit. Die gewählte, vorwiegend aggregierte Darstellung, zeichnet die Ausprägungen und Folgen des Demografischen Wandels nach.

Weitere Informationen unter: www.rostockerzentrum.de (Broschüren)

▲nach oben

The Impact of Demographic Change on Industry
Thusnelda Tivig

Weitere Informationen unter: www.demographicsinchemistry.eu

▲nach oben

Work & Age: Branchen und Berufe im Wandel
Thusnelda Tivig, Golo Henseke, Jens Neuhaus et. al

Kurze Projektbeschreibung:
Der demografische Wandel führt zu Rückgang und Alterung der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter. Derzeit sind die Babyboomer Jahrgänge noch die zahlenmäßig stärkste Generation auf dem Arbeitsmarkt. Ihr baldiger Renteneintritt kann aber potenziell zu Fachkräfteengpässen führen mit entsprechend negativen Konsequenzen für die deutsche Volkswirtschaft.

Ziele von Work & Age sind:

  • Abschätzung des aktuellen und zukünftigen Risikos von Fachkräfteengpässen in ausgewählten Berufen
  • Identifikation von Bestimmungsfaktoren fortgesetzter Erwerbsbeteiligung
  • Aufzeigen von Handlungsbedarfen und potentiellen Handlungswegen zur Aktivierung älterer Erwerbspersonen und Bewahrung ihrer Arbeitsfähigkeit

» Broschüre "Berufe im Demografischen Wandel"